Spanische Konzertgitarre VALDEZ MODELL 1/63 SENORITA LH (Damenmodell) - Linkshänder Version - massive Zederndecke

große Detailbilder:
det-valdez-1-63-zeder-linkshaender-set.jpg valdez-1-63-zeder-hinten-linkshaender.jpg valdez-1-63-zeder-rosette.jpg valdez-1-63-zeder-hals.jpg tasche-gewa-economy12-vorne.jpg tasche-gewa-economy12-hinten.jpg
zur Detailansicht Spanische Konzertgitarre VALDEZ MODELL 1/63 SENORITA LH (Damenmodell)  - Linkshänder Version - massive Zederndecke
  • Hochwertige Neuware
  • USA, Versandkosten: $ 67,76
  • Versandzeit 10-15 Werktage
  • Versicherter Versand
  • Optimal eingestellt
  • 2 Jahre Herstellergarantie!

innerhalb 10 Tagen verfügbar - innerhalb 10 Tagen verfügbar

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung im Gitarrenbau und Reparatursektor sind wir der Überzeugung dass auch heute noch die besten Konzertgitarren im Mutterland Spanien gebaut werden. So führen wir überwiegend Konzertgitarren aus kleinen traditionsreichen spanischen Familienbetrieben welche seit vielen Generationen tätig sind und über einen sehr großen Erfahrungsschatz verfügen. Nirgendwo anders auf der Welt ist der Konzertgitarrenbau mit all seinen Details und Methoden so ausgereift wie hier. Durch die großen bekannten Gitarrenfabriken meist überschattet und häufig nur Insidern bekannt, sind es gerade die Instrumente der kleinen spanischen Hersteller welche in puncto Klang, Verarbeitung und Preis-Leistungs-Verhältnis kaum zu überbieten sind.

Das Modell VALDEZ 63 ist die etwas kleinere Ausführung der VALDEZ E und somit ideal geeignet für kleine erwachsene Linkshänder oder Kinder ab 11 Jahren. Leider bietet der Hersteller das Modell 1/63 nicht von Haus aus als Linkshändermodell an. Da die Gitarre in Ihrem Aufbau aber 100% symmetrisch ist, lässt sie sich mit einigem Aufwand zur vollwertigen Linkshändergitarre umbauen. Hierzu gehört das Anpassen des Stegs (Saitenkompensation), das Anpassen des Sattels und das einsetzten der Bundmarkierungen (Perlmutaugen) an der Stirnseite des Griffbretts. Diese Arbeiten führt der Vertrieb gegen Aufpreis in eigener Fachwerkstatt für uns durch.

Hochwertige Konzertgitarren müssen über eine ganze Palette unterschiedlichster Fähigkeiten verfügen um den musikalischen Ansprüchen eines Profimusikers gerecht zu werden. Eine gute Trennschärfe der Noten zueinander, ein weiter Dynamikbereich und eine schnelle Ansprache nennen nur die wichtigsten. Je teurer eine Instrument, desto ausgeprägter sollten diese Fähigkeiten sein. Unterschreitet man die 300,-€ Grenze, dann entfallen manche dieser Eigenschaften noch vollständig. Das Modell VALDEZ 63 liegt etwas über dieser Grenze und eignet sich für alle, welche über die reine Lieder-Begleitung hinaus wachsen möchten. Mit allen akustischen Grundeigenschaften einer hochwertigen Konzertgitarre veranlagt, überzeugt dieses Instrument zusätzlich durch einen warmen, ausgewogenen Klang.

  • Schöne handgemachte spanische Konzertgitarre aus dem Hause VALDEZ
  • Linkshändermodell durch Umbau
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Optional als Setpreis zusammen mit einer hochwertigen Rucksacktasche
  • 63 cm Mensur
  • Gut geeignet für kleine Erwachsene und Kinder ab 11 Jahren Größentabelle
  • Kräftiger direkter warmer "singender" Ton
  • Gut ausgewogenes Klangbild mit allen akustischen Grundeigenschaften einer hochwertigen Konzertgitarre
  • Durch sehr gute Ansprache leicht zu bespielen
  • Decke: massive Zeder
  • Boden und Zargen: Laminiertes Mahagoni
  • Griffbrett und Steg: Palisander
  • Griffbrettbreite am Sattel: 52mm; am 12ten Bund 62mm
  • Versilberte Mechanik
  • Schöne Holz Randeinlagen
  • Schöne eingelegte Schallochrosette
  • Transparenter Hochglanzlack
  • Besonderheiten: Hervorragend geeignet für klein gewachsene Erwachsene oder kleine Hände
  • Besonderheiten: leicht gewölbte Decke
  • Saitenlage und Sattel des Instruments werden in unserer Werkstatt optimal eingestellt
  • Auch als Rechtshändermodell erhältlich (siehe Angebot)
Bei - Als Set kaufen - Option inklusive:

Ab dem 02.01.2017 erhalten sie von uns mit jeder Rechnung einen Herkunftsnachweis darüber, dass die bei diesem Instrument verwendeten Palisander- oder Bubinga-Hölzer aus legalem Bestand und Handel stammen.
Für die Ausstellung der dafür erforderlichen Ausfuhrdokumente benötigen die deutschen Zollbehörden etwa 14 Werktage. Bitte haben sie dafür Verständnis, dass sich die Gesamtversandzeit hierdurch verlängert.

Der Grund ist der folgende:
Auf der Artenschutzkonferenz in Johannesburg wurde im September 2016 beschlossen, dass alle Palisander- und Bubingaarten in den sogenannten CITES II Anhang aufgenommen werden. Die Einstufung in CITES II bedeutet, dass bereits ab 2. Januar 2017 der Handel mit diesen Hölzern weltweit zwar nicht verboten ist, aber kontrolliert wird. Für Hersteller, Groß- und Einzelhändler sowie Gitarrenbauer ergibt sich daraus eine Menge zusätzlicher Buchhaltung nicht aber für Sie als Endkunden.

Was bedeutet die Neuregelung für Musiker bzw. Eigentümer von Instrumenten?

Für den reinen Besitz sind keine Nachweisdokumente erforderlich.

Reisen innerhalb der EU:

Bei Reisen innerhalb der EU sind keine Vorkehrungen zu treffen.

Reisen in das Nicht-EU Ausland:

Bei der Reise in ein Nicht-EU Land ist die Mitnahme von Musikinstrumenten, die betroffene Hölzer beinhalten, ohne Vorlage von Dokumenten gestattet, sofern das Gewicht der von CITES II betroffenen Hölzer in allen Musikinstrumenten zusammen weniger als 10 KG beträgt. Das Gewicht von Transportbehältnissen und Zubehör wird nicht mit eingerechnet.

Weiterverkauf:
Für den Verkauf ist ein Nachweisdokument zu empfehlen. Dies ist in aller Regel die Handelsrechnung (erhalten sie von uns) oder eine Bestätigung, auf der der Verbrauch legaler CITES II Hölzer genannt wird. Sollten keine derartigen Nachweise vorliegen, kann der Zoll oder die örtliche zuständige Landesbehörde Produkte beschlagnahmen, wenn sie von privat zum Verkauf angeboten werden. Wer die Kaufbelege für seine vor dem 02.01.2017 erworbenen Instrumente aufbewahrt hat, oder anhand anderer eindeutiger Belege (z.B. Bestandsliste in der Steuererklärung, Importdokumente...) nachweisen kann, dass die Instrumente vor dem 02.01.2017 erworben wurden, sollte diese Belege gut aufbewahren und jeweils eine Kopie bei dem Instrument belassen. Weiter braucht man vorläufig nichts zu unternehmen.

© M.Berstecher, Bild- und Textmaterial dieser Seiten unterliegen dem Urheberrecht!